Brkic Gesamtsieger bei der Oberösterreichrundfahrt 2014

20. Juli 2014
Benjamin Brkic entschied am Sonntag 20.7.2014 die 40. internationale Oberösterreich-Junioren-Radrundfahrt sensationell für sich. Benjamin verteidigte auf der Schlussetappe von Bad Wimsbach nach Attnang-Puchheim (88,6 km) das Gelbe Trikot des Gesamtführenden erfolgreich. Es war der erste Erfolg eines Österreichers bei dieser bedeutenden Rundfahrt für den Rennfahrer-Nachwuchs seit 2008.
Brkic wies am Ende 4 Sekunden Vorsprung auf den Luxemburger Tom Wirtgen und den Belgier Emiel Planckaert auf. Die Etappe am Sonntag gewann der Belgier Enzo Wouters im Sprint vor Wirtgen und dem Niederländer Stefan Kreder.
Die Innsbrucker Schwalben hatten bereits zuvor zwei Gesamtsiege durch Stefan Denifl und Stefan Mair bei dieser Rundfahrt  zu verzeichnen. Besonders stolz sind die Schwalben jedoch nun über Benjamin und den dritten Gesamtsieger bei dieser international sehr stark besetzten Juniorenrundfahrt.